Neue Sozialaktion erfolgreich gestartet!

Kurzmitteilung

Liebe Gäste, lieber Club,

wir freuen uns über den erfolgreichen Start unseres neuen Sozialprojekts. In Kooperation mit der contact-Jugendhilfe und unserem Patenclub Rotary Alexanderplatz haben wir das erste Treffen im März organisiert.

Ziel ist es, mit den Flüchtlingskindern die alleine nach Deutschland gekommen sind unterschiedliche Ausflüge zu unternehmen. Für diese anspruchsvolle Tätigkeit werden wir auch künftig eng mit den Betreuern der contact-Jugendhilfe zusammenarbeiten.

Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Aktionen!

Termine für die kommenden Sozialaktionen

Kurzmitteilung

Lieber Club,

letzten Samstag haben Lutz und Alissa einen Vortrag über die 7 antiken und “modernen” Weltwunder gehalten. Die Präsentation kam sehr gut an! Zudem hat mir Frau Grolman in einem anschließenden Gespräch noch mal gesagt, wie viel dem Domicil unsere Arbeit bedeutet und dass alle sehr glücklich mit der Zusammenarbeit sind.
Des Weiteren bittet Alissa, die nächsten Termine vorzumerken und mir Bescheid zu geben, wann ihr teilnehmen könnt. Die Aktionen sind nun durchschnittlich alle drei Wochen. An mind. einem der Termine wird ein Ausflug sein, darüber wird früh genug informiert!
Viele Grüße
Die Termine sind: 
21.02
14.03
11.04
25.04
16.05

Sozialaktion im September

Am 20. September haben wir einen Vortrag über “Spanien – das liebste Reiseland der Deutschen gehalten”. Zu den vielen Reisefotos wurden historische und kulturelle Hintergründe erläutert. Unsere beiden Referenten waren jeweils selbst an den vorgestellten Orten und konnten dadurch persönliche Erfahrungen teilen. Die 15 anwesenden Senioren erzählten viel von ihren eigenen Reisen in Spanien und hörten begeistert zu.

 

 

Rotaract Club in der Hauptstadt

 

 

Wir haben uns gefreut, als wir am Ende wieder gutes Feedback von den Senioren bekommen haben. Sie freuen sich schon auf die nächsten Sozialaktionen und haben viele Vorschläge dafür gemacht.

 

 

Sozialprojekt in der Hauptstadt

 

 

Informationen zum 3. Rotary Kindertag

Der 3. Rotary Kindertag findet am 4. und 5. Juli 2014 statt. Erwartet werden ca. 3.000 Kinder, die von den Rotary Clubs in und um Berlin eingeladen werden. Auch unsere Mitglieder helfen bei der Organisation vor Ort.

Auch dieses Jahr erwartet die Schülerinnen und Schüler ein spannendes Programm:


Freitag, 4. Juli 2014
ab 09.00 Uhr: Eintreffen der Schulklassen
Begrüßung der Kinder durch die Artisten des Zirkus Cabuwazi
09.30 Uhr: Eröffnung des Kindertages und Präsentation der Projekte an den Ständen

Ganztägig: Fortlaufende Aktionen an den Projekt-Ständen

  • Vorlesen auf dem Lesethron
  • Basteln von Brotgesichtern
  • Spiele mit der Ernährungspyramide
  • Gesichter schminken
  • Bewegungsparcours mit dem BTB Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund

11.30 Uhr  Kochen mit Arne auf der Zoo-Bühne

Samstag, 5. Juli

10.00 Uhr: Eintreffen der Kinder/Familien
Begrüßung der Kinder durch die Artisten des Zirkus Cabuwazi
10.30 Uhr: Eröffnung des Kindertages

Ganztägig: Aktionen an den Ständen und auf dem Zoogelände

  • Vorlesen mit prominenten Berlinern
  • Kochen mit den Profis – gesunde Ernährung auf Sterneniveau
  • Basteln von Brotgesichtern
  • Gesichter schminken
  • Malwand
  • Bewegungsparcours mit dem BTB Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund
  • Torwandschießen mit Herta BSC

11:30 Uhr „Radio Teddy“-Geschichten-Bär Tom Deininger
12.30 Uhr Kochen mit Arne auf der Zoo-Bühne
13:30 Uhr Schauspieler Reiner Schöne liest aus seinem neuen Kinderbuch “Die Abenteuer der Eisbär-Band” vor
15:00 Uhr Geschichtenerzähler Thomas Rommel


Diese und weitere Informationen findet Ihr auf der offiziellen Website: http://rotary-kindertag.de

Nachtrag: Der Rotary Kindertag hat uns viel Spaß gemacht.
Wir melden uns wieder zu Neuigkeiten zum Rotary Kindertag 2015!

Lesung im Seniorenheim

Kurzmitteilung

Liebe Gäste,
liebe Mitglieder,

heute haben Charlotte, Paula und Daniel eine kleine Lesung im Seniorenheim gehalten. Obwohl die Senioren kurzfristig informiert wurden, kam doch eine kleine Gruppe zusammen, um Sagen und Legenden zu Sehenswürdigkeiten von Berlin zu hören – vom Schloss Charlottenburg bis zur Försterei und Mühle in Tegel.

Für die nächsten Treffen wurden wieder interessante Themen besprochen, wobei Präsentationen zu Städten und Reisen besonders häufig genannt wurden.

Sehenswürdigkeiten in Berlin

Lesung im Seniorenheim